Einzelne Kurstage für mediale Entwicklung mit Claudia Zeier
(finden in unregelmässigen Zeitabständen statt)

 

Zurzeit steht noch kein neues Kursdatum fest

 

Diese Kurstage können einzeln besucht werden und bieten auch Jahresausbildung-Interessentinnen (*siehe Info weiter unten), die eine Schnupper-Möglichkeit wünschen, Einblick in die Arbeitsweise von Claudia Zeier.
Jahresausbildung-Besucher oder Absolventinnen bieten die Einzel-Kurstage eine weitere Möglichkeit ihre Medialität weiter zu üben und zu entwickeln.

 

Neue KursteilnehmerInnen können jederzeit einsteigen

Plätze beschränkt:  6 bis 10 TeilnehmerInnen

 

Zeit: jeweils 10:00 bis 16:00 Uhr (Mittagessen bitte mitbringen, da es nur eine kürzere Mittagspause gibt)

Kurskosten:  Fr. 220.--
__________________________________________________________________

 

Informationen für einzelne Kurstage für mediale Entwicklung: 


Diese Kurstage bieten die Möglichkeit die eigenen medialen Fähigkeiten zu entdecken und zu üben. Da die Kurstage einzeln besucht werden können, kann Jedes und Jeder von Mal zu Mal frei entscheiden, ohne eine längere Verpflichtung eingehen zu müssen. 

 

Mit der Entwicklung medialer Fähigkeiten kann man auf dem eigenen persönlichen geistigen und spirituellen Weg wesentliche Fortschritte machen. Man entdeckt die eigene geistige und symbolische Sprache, lernt mit dieser umzugehen und wird dadurch sensibilisierter und offener. Diese Fähigkeiten können eine grosse Hilfe und Bereicherung (privat sowie beruflich) für das tägliche Leben bringen, sowie unsere Verbindung zur jenseitigen Welt (und auch zum Diesseits!) stärken. Mediale Fähigkeiten können - nach genügender Ausbildung und Übung - eingesetzt werden, um anderen Menschen in einem beratenden Sinne beizustehen; auch eine gute Ergänzung für alle Berufe bei denen man näher mit Menschen arbeitet.

 

Die Kurstage für mediale Entwicklung sind immer voll auf praktische Übungen ausgerichtet – hier heisst es ganz einfach und ungezwungen: Probieren geht über Studieren. Auf das Üben kommt es letztendlich immer an, um Selbstvertrauen in der eigenen Wahrnehmung zu gewinnen.

 

Es ist immer wieder erstaunlich und eine grosse Freude zu beobachten, wie sich neue KursteilnehmerInnen meist mühelos in die Kursgruppe integrieren und häufig schon an einem ersten Einzel-Kurstag ihre eigenen medialen Fähigkeiten erfolgreich und positiv erleben dürfen - auch wenn sie noch nie zuvor eine mediale Übung gemacht hatten. Das hat damit zu tun, dass WIR ALLE eine Verbindung zur geistigen Welt haben und diese ein natürlicher Teil unserer Existenz ist – und zwar nicht erst im Jenseits, sondern bereits hier im Diesseits.

 

Wer auf medialem Gebiet noch keine Vorkenntnisse hat, empfiehlt es sich (ist aber nicht Bedingung) als Einstieg das Buch von Claudia Zeier „Die andere Verbindung“ (erschienen im Zytglogge Verlag) zu lesen. Auch wenn im Buch der Schwerpunkt auf Jenseitskontakten liegt, können alle Informationen ebenfalls auf medialen Übungen mit Lebenden im Diesseits angewendet werden. Der Leser/die Leserin erfährt im Buch vieles über die Medialität sowie die mediale Arbeitsweise von Claudia Zeier, was eine gute Vorbereitung für die Kurse wäre.


*Zur Info:

Wer anstrebt einmal selbst als Medium respektive mediale Lebensberaterin zu arbeiten, wäre in der Jahresausbildung besser aufgehoben (nächste „Jahresausbildung für mediale Lebensberatung / Medium" beginnt im Sept. 2017). Es können aber auch Personen an der Jahresausbildung teilnehmen, die generell an diesem Thema interessiert sind, die für sich persönlich und/oder als Ergänzung zu ihrem Beruf einfach ernsthaft und intensiv ihre Medialität fördern und es vorerst offen lassen, ob sie selbst jemals beruflich als Medium arbeiten möchten. Für Personen, die sich bereits medial entwickeln oder arbeiten, bietet diese Ausbildung eine gute Möglichkeit die bereits erworbenen Fähigkeiten weiter zu üben und zu vertiefen, denn „nur Übung macht den Meister“. In der Jahresausbildung werden diverse Themen vertieft behandelt, die an den Einzel-Kurstagen für mediale Entwicklung nicht behandelt werden können.  Und im Gegensatz zu den Einzel-Kurstagen, handelt es sich bei der Jahresausbildung um eine geschlossene Gruppe, die sich während einem Jahr regelmässig trifft.


______________________________________________________________
Kursanmeldung : Ihre Anmeldung wird schriftlich bestätigt.